Nachlese

Download Bilder

Bitte auf folgenden Link klicken

Alles Wichtige zur Hochzeit

Anfahrt

 

Wir gehen einfach mal davon aus, dass alle mit Navigationsgeräten oder einer guten ADAC-Straßenkarte ausgestattet sind. Wer für die Anfahrt gerne detaillierte Informationen haben möchte, schreibt uns bitte an.

Eschwege ist auch per Bahn erreichbar. Dabei muss man Kassel ansteuern und von dort mit der Bummelbahn nach Eschwege fahren (sehr idyllisch!)

Da sich unter den Wohnstätten unserer Gäste einige Ballungszentren herausgestellt haben (Köln, Siegen, Frankfurt a.M.), können wir hier gerne für Mitfahrmöglichkeiten den Kontakt herstellen.

Hier heiraten wir

Schloss Rothestein, 09.07.2016, 12:00 Uhr Trauung mit anschließendem Sektempfang

Hier wird gefeiert

Schrödersche Gartenanlage & Scheune, Mühlhäuser Str. 17 ab 16:00 Uhr

 

Schlafen

 

Wir haben im Vorfeld bereits einige Zimmer reserviert (bis 01.06.2016).

Zum einen in der Stadthalle Eschwege, zum anderen in der Alten Schule in Niederdünzebach. Wenn ihr hier oder da ein Zimmer reservieren möchtet, bitte bei der Anfrage auf unsere Hochzeit verweisen, Stichwort VERA (Dr. Schröder).

 

 

http://www.stadthalle-esw.de

 

Die Alte Schule ist leider schon ausgebucht.

 

Des Weiteren gibt es natürlich noch andere Möglichkeiten von Hotels, Pensionen und Privatunterkünften. Für die Naturfreunde bietet Eschwege einen tollen Campingplatz direkt am See.

 

http://www.hotel-deutscheshaus-eschwege.de

 

http://www.villa-ponte-wisera.de   (Neuer Link, sehr zu empfehlen)

 

http://www.altstadtgasthof-krone.de

 

http://www.hotel-zur-struth.de

 

http://www.djh-hessen.de/jugendherbergen/eschwege/

 

https://www.airbnb.de/s/Eschwege

  

http://www.knauscamp.de/eschwege.html

 

 

 

 

 

Kultur 

 

Nordhessen ist (noch) schöner als sein Ruf und vielleicht möchte der ein oder andere von euch ja etwas länger verweilen. Hier ein kleiner Guide für Unternehmungslustige und kulturell Interessierte.

 

 

Altstadt Eschwege:

Kleine, verwinkelte Gassen, wunderschöne Fachwerkhäuser, Cafès und nette Geschäfte. Zudem eine ideale Möglichkeit um das nächste kulturelle Highlight zu erwerben:

 

 

http://www.werratal-tourismus.de/de/freizeittipps/03-geniessen.php

 

 

http://www.werratal-tourismus.de/de/freizeittipps/01-sehenswertes.php

 

 

http://www.werratal-tourismus.de/de/freizeittipps/meinhardsee.php

 

Ahle Woscht:

Die Königin unter den Würsten! Joachim Gauck himself lässt sich jeden Monat ein Paket nach Berlin schicken um damit zu protzen. Extrem lecker und mit hohem Suchtpotential - aber bitte niemals dünn aufschneiden!

https://de.wikipedia.org/wiki/Ahle_Wurst

 

Werra Nixe:

http://www.werranixe.de/

 

Grenzmuseum:

Heute mitten in Deutschland, früher Zonenrandgebiet. 

http://grenzmuseum.de

 

Wandern, radeln, paddeln:

Nordhessen ist schön und vor allem waldreich. Neben unzähligen Wanderrouten kann man auch tolle Radtouren machen oder mit dem Kanu die Werra entlangfahren.